Der Browser benötigt JavaScript, um die Webseite korrekt anzeigen zu können. Bitte aktivieren Sie die Scriptausführung.
The browser requires JavaScript to show this website. Please activate script execution.
Skip to main content
Search in all areas (no filter)Search in current system version (11.200)Search in all system versionsSearch in packagesSearch in FAQs
  • English
  • Loy & Hutz

    wave.IQ zurücksetzen

    Overview

    Die Datenwelt von wave.IQ kann wieder zurückgesetzt werden, um zum Beispiel nach einer Test-Migration noch einmal zu migrieren, oder wenn vorher noch nicht alle Daten erfasst wurden.

    Vorgehensweise

    1. Starten Sie das DataManagement.
       
    2. Klicken Sie auf 'Datenwelt-Verwaltung'.
      Bild1.png
       
    3. Deaktivieren Sie die Datenwelt 'wave.IQ'.
      Bild2.png
       
    4. Klicken Sie im Menübereich 'Datenbank' auf 'Löschen'.
      Bild3.png
       
      • Klicken Sie hier auf 'Tabellen selbst wählen'
      • Wählen Sie ‚Alle Tabellen‘ aus.
      • Klicken Sie dann auf ‚Löschen‘.
         
    5. Klicken Sie im Menübereich 'Datenbank' auf ‚Anlegen‘.
      Bild4.png
       
      • Klicken Sie im Menübereich 'Datenbank' auf 'Datenstruktur anlegen' und legen Sie dort mit den Standardeinstellungen eine Datenstruktur an. Beantworten Sie die Rückfrage zum Import der 'minimum.sql' mit "Nein".
         
    6. Klicken Sie im Menübereich 'Datenbank' auf ‚Importieren‘.
      Bild5.png
       
      • Importieren Sie nacheinander aus „C:\Programdata\Loyhutz\waveIQ\“ folgende Dateien:
        • minimum.wavedump
        • additional.wavedump
        • conf.wavedump
           
    7. Aktivieren Sie die Datenwelt wieder.

     

    Hinweis: Das Passwort für den Supervisor ist nach dem Zurücksetzen leer.

     

     

    wave.IQ zurücksetzen
    1 Change
    1 View